Racemarket.net ist Vorreiter für Kreislaufwirtschaft im Motorsport durch exklusive Partnerschaft mit OMSE und First Corner

Ljubljana, 14.2.2024 – Racemarket.net, der weltweit bekannte Marktplatz für Motorsport-Enthusiasten, verkündet stolz seine bahnbrechende Partnerschaft mit OMSE und First Corner. Diese einzigartige Zusammenarbeit zielt darauf ab, die Kreislaufwirtschaft in der Motorsportgemeinschaft voranzutreiben, wobei der Schwerpunkt auf der Umstellung von Supercar Lites auf das revolutionäre FC2-Konzept liegt.Das FC2-Konzept definiert den Motorsport neu, indem es identische Fahrzeuge durch das Recycling und die Wiederverwendung von aktuellen Supercar Lites schafft. Dieser innovative Ansatz beinhaltet die Verbesserung bestehender Komponenten und den Wiederverkauf überschüssiger Teile über den Racemarket.net-Marktplatz. Das übergeordnete Ziel ist es, den CO2-Fußabdruck des FC2 zu minimieren und gleichzeitig den Motorsport mit ökologischer Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen.Dieses innovative Programm zur Reduzierung von Investitionen ermöglicht es den Besitzern von Supercar Lites, schätzungsweise 30% ihrer ursprünglichen Investition durch die Wiederverwertung überschüssiger Teile zurückzugewinnen. Diese Komponenten werden für die Wiederverwendung in anderen Rennformeln oder von aktuellen Supercar Lite-Besitzern mit einer Lösung zur Verfügung gestellt, die von Racemarket.net ermöglicht wird.Diese strategische Partnerschaft festigt die Position von Racemarket.net als globales Vertriebszentrum für die Motorsportgemeinschaft. Als Brücke zwischen Motorsport-Enthusiasten und innovativen Programmen wie FC2 gestaltet Racemarket.net weiterhin die Landschaft des Motorsport-Handels.„Wir sind begeistert, Teil dieses revolutionären Unterfangens mit OMSE und First Corner zu sein“, sagte Jure Krapenc, CEO bei Racemarket.net. „Diese Partnerschaft entspricht nicht nur unserem Engagement für die Förderung einer Kreislaufwirtschaft, sondern unterstreicht auch unser Bestreben, die führende Verkaufsstelle für die globale Motorsportgemeinschaft zu sein.“Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: Rui Araújo ruiaraujo@racemarket.net
Views:
75
Article Categories:
Nachrichten

Comments are closed.